Skip to main content

Fotografen website erstellen

Ohne programmieren: Deine eigene professionelle Fotografen Website kannst Du heutzutage mit Websitebuildern erstellen.

Um eine professionelle Fotografen Homepage zu erstellen musst du heutzutage nicht eine Zeile Code programmieren. Dennoch wirst du deine Fotos beeindrucken und großformatig in Bildergalerien präsentieren können.

Lasse deine Fotografen Homepage für dich arbeiten: Gehst Du als Fotograf nicht auch am liebsten dem Fotografieren nach und möchtest nicht unnötig Zeit mit Kundenaquise verbrennen? Bist du im Internet durch deine Fotografen Homepage auffindbar so wirst du von Kunden gefunden und sie kommen auch dich zu – und nicht umgekehrt!

Wir stellen dir in diesem Artikel zwei hervorragende Website Builder vor mit denen du deine erste Portfolio Website innerhalb von 30 Minuten online stellen kannst. Aufrung der starken Bildergalerie empfiehlt sich für Fotogafen vor allem Wix. Eine gute Wahl ist in jedem Fall auch Jimdo unser Gesamtsieger.

 

Welche Fähigkeiten benötige ich?

Wenn Du deine eigene Fotografen-Website erstellen möchtest dann benötigst du praktisch keine Vorkenntnisse. Die Website-Baukasten Lösungen die es mittlerweile auf dem Markt gibt bieten schon sehr professionelle Vorlagen für z.B. eine Portfolio-Website und sind zudem einfach individualisierbar. Die Bedienung ist sehr intuitiv so dass du sofort los legen kannst und nach wenigen Stunden das System komplett verstanden hast. Deine eigene Fotografen Homepage kann schon nach 30 Minuten online sein!

Vorteile einer Fotografen Website für dich

  • Durch das präsentieren deines Portfolios kannst du dir eine eigene Marke aufbauen. Du wirst für deine Designsprache bekannt werden und als Experte auf deinem Gebiet wahrgenommen.
  • Durch dein Kontaktformular und das Verweisen auf deine Social-Media Kanäle erleichterst du dem Kunden die Kontaktaufnahme und senkst Kontaktbarieren.
  • Durch das präsentieren deiner bisherigen Werke kannst du den Kunden schon vor dem Kauf von deiner Arbeit überzeugen.
  • Ein Online Shop ermöglicht dem Kunden standardisierte Serviceleistungen wie z.B. ein Hochzeitsshooting zu buchen. Das erlaubt dir mehr wiederkehrende Einnahmen zu generieren.

Fotografen Website erstellen: Diese Anbieter empfehlen wir

12
Wix Online Shop Jimdo Logo UNSERE EMPFEHLUNG
Modell Wix.comJimdo
Preis

ab 0,00 €

ab 0,00 €

Bewertung
Einfach
inkl. Domain
inkl. eMail
Design & Templates
Kostenloser Tarif
eCommerce
SEO
Blog
Mobile Apps
Speicherplatzunendlichunendlich
Preis/LeistungGutSehr gut
Tarife--
Preis

ab 0,00 €

ab 0,00 €

TestberichtJetzt TestenTestberichtJetzt Testen

Hiermit musst du dich nicht auskennen

  • Du musst nicht programmieren können
  • auch musst du nicht mit FTP-Zugängen oder Datenbanken umgehen können
  • der Hersteller wird sich um Sicherheitsupdates kümmern

Die hier vorgestellten Lösungen decken also alles ab was man von einer Portfolio Website erwartet und erlauben ebenfalls das integrieren eines online Shops. Über den online Shop kannst du sowohl physische Produkte als auch deine Dienstleistungen anbieten.

Um zu testen ob die Systeme deinen Ansprüchen genügen kannst du zudem kostenlos starten (eMail und Passwort genügt) und jederzeit in einen Bezahltarif wechseln um z.B. die Anbieterwerbung zu entfernen.

Das können die Anbieter leisten

  • Aufbau einer Portfolip-Website per Drag & Drop (kein Programmieren)
  • Fotografen Website mit Größe von 5 – 50 Seiten
  • Ansprechende Präsentation von Video- und Fotos (z.B. Fotogalerien)
  • Unendlich Speicherplatz für deine Fotos
  • Integration von Facebook, Instagram, Pinterest und anderen Social-Media Kanälen
  • Kennwortgeschützer Kundenzugriff auf bestimmte Fotos
  • Deine eigene Domain und eMail nach dem Muster deinefirma.de
  • Ansprechende und individualisierbare Designvorlagen
  • Kompatibel zu Mobilen Endgeräten wie Smartphones (Android und iOS)
  • Suchmaschinenoptimierung damit du von Kunden aus der Region gefunden wirst
  • Optionaler Blog
  • Kontaktmöglichkeit und Planung eines Termins über deine Fotografen Homepage
  • Deutscher Support durch den Anbieter
  • Kostenpunkt: 5-12€ im Monat, 15-20€ im Monat mit eCommerce Funktionen

Fotografen Homepage erstellen: Die besten Anbieter

Wix.com

ab 0,00 €

dauerhaft kostenlos im Free-Tarif
TestberichtJetzt Testen

Wix erlaubt auch in Sachen Technik unerfahrenen Fotografen in kürzester Zeit eine beeindruckende Portfolio Fotografen Website auf die Beine zu stellen! Deine Kunden werden die Internetseite lieben.

Bei Wix sind nicht nur die Designvorlagen modern, der Anbieter punktet vor allem mit seiner vielseitigen Bildergalerie die Deine hochauflösenden Fotos perfekt in Szene setzen wird. Zudem sind individuelle Anpassungen bei den Design bis ins kleinste Detail möglich.

Wix bietet zudem einen App Market an. Damit kannst du deine Website um sinnvolle Funktionen erweitern. Für Fotografen ist besonders Wix Bookings interessant. Ein Dienst der eine Terminbuchungsfunktion bereit stellt womit Kunden direkt über deine Homepage Termine für das nächste Fotoshooting buchen können. ShoutOut ist ebenfalls sehr interessant. Damit steht Dir eine Newsletterfunktion bereit und erlaubt dir einen Newsletter an deine Kunden zu senden z.B. für Rabattaktionen.

Der Blog ist nicht der stärkste im Test aber dennoch für gelegentliches bloggen mehr als brauchbar. Der Webshop entspricht momentan leider nicht den EU Richtlinien daher hoffen wir hier auf zukünftige Verbesserungen.

Trotz ein paar weniger Nachteile glänzt Wix mit den Punkten die für Fotografen wohl am wichtigsten sind: Mit tollem Design, viel Gestaltungsspielraum und der perfekten Präsentation deiner Fotos in der mächtigen Galerie.

Du kannst Wix hier kostenlos testen und hier noch mehr über Wix erfahren.

UNSERE EMPFEHLUNG Jimdo

ab 0,00 €

dauerhaft kostenlos im Free-Tarif
TestberichtJetzt Testen

Jimdo ist in unserem großen Test unser Testsieger. Leider hast Du hier nicht ganz so viel Gestalltungsspielraum bei den ebenfalls schicken Designvorlagen. Teste am besten welcher Anbieter dir besser gesagt. Beide kannst du im Free Tarif unbegrenzt kostenlos testen (mit Werbeeinblendungen). Im Bezahltarif ab 5€ im Monat entfällt die Werbung und deine eigene eMail-Adresse und deine eigene Domain inklusive.

Jimdos Fotogalerie ist sehr schick und automatisch für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets optimiert. Außerdem ist die Blogging-Funktion gut integriert und der Online Shop ist der beste den wir bis jetzt getestet haben. Jimdo achtet ebenfalls darauf, dass der Shop mit den EU-Richtlinien zum Betreiben eines Onlineshops im Einklang steht.

Für das Betreiben einer Fotografen Website ebenfalls sehr interessant: Elemente deiner Website z.B. bestimmte Fotos kannst du mit einem Passwort schützen und machst diese dadurch nur bestimmten Personen zugänglich. Den ausführlichen Jimdo Test findest du hier.

Fotografen Website: Das Fazit

Deine Fotografen-Website kannst du mit den hier vorgestellten Möglichkeiten selbst gestalten und online stellen. Eine andere Möglichkeit ist das beauftragen einer Agentur. Diese Lösung ist natürlich um ein vielfaches teurer.

Glücklicherweise besitzen sowohl Wix wie auch Jimdo einen kostenlosen Tarif den du lediglich durch das eingeben deiner eMail Adresse und eines Passworts ganz unverbindlich testen kannst.